Fahrplan

15 Jahre Schulbustraining „Bus bringt’s“ im VPE-Gebiet

Startseite » 15 Jahre Schulbustraining „Bus bringt’s“ im VPE-Gebiet

Mit dem Wechsel an eine weiterführende Schule fahren viele Fünftklässler zum ersten Mal alleine mit dem Bus. Damit das für alle Beteiligten sicher und möglichst reibungsfrei vonstatten geht, gibt es bereits seit 15 Jahren das Schulbustraining an der Jugendverkehrsschule Mühlacker. „Insgesamt 5.217 Schüler waren seither bei uns“, so Peter Weber von der Jugendverkehrsschule.

Seit dem Jahr 2008 kommen die fünften Klassen aus Mühlacker jeweils in der fünften Woche nach Schulbeginn zur Jugendverkehrsschule Mühlacker, um zu lernen, worauf sie beim Busfahren besonders achten müssen. Die Schüler kommen von der Uhlandschule, der Mörike-Realschule, der Schillerschule, der Johann-Christoph-Blumhardt-Schule und vom Theodor-Heuss-Gymnasium. Die Busunternehmen stellen dafür ehrenamtlich kostenlos den Bus und die Fahrer. Vertreten sind Stadtbus Mühlacker, Omnibusverkehr Engel sowie Klingel/Seiz Busverkehr. „Die koordinierte Zusammenarbeit hebt uns von allen anderen Angeboten im Enzkreis ab“, sagt Rolf Aichelberger und berichtet, dass die Idee auf Dr. Hans-Joachim Blum, ehemaliger Rektor der Mörike-Realschule zurückgeht. Sabine Bernecker, Sekretärin der geschäftsführenden Schulleitung übernimmt die Abstimmung mit den teilnehmenden Schulen. Am Veranstaltungstag werden die Schulklassen mit dem Bus abgeholt, zur Jugendverkehrsschule gefahren und später wieder zurückgebracht.

Auf kindgerechte Weise wird das Wissen in einem theoretischen und einem praktischen Teil vermittelt, wofür der Bus parat steht. Dabei geht es unter anderem um das richtige Verhalten beim Warten an der Bushaltestelle, beim Einsteigen und im Bus. Auch was der tote Winkel für den Busfahrer bedeutet, wird thematisiert und sogar eine Gefahrenbremsung durchgeführt, bei dem das Maskottchen Rudi die Gefahr vor Augen führt. „Das macht den Kindern viel Spaß“, berichtet Weber.

„Wir sind stolz, dass das Schulbustraining zur Tradition geworden ist, und dass dabei so viel Herzblut einfließt“, sagt Selma Cantürk, Referentin für Marketing und Kommunikation beim Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE). „Das so koordiniert durchzuführen ist ein gutes Vorbild für den Enzkreis“, ergänzt Rolf Aichelberger, der bei den Stadtwerken Mühlacker für den Bereich Stadtbus zuständig ist.

Foto: 15 Jahren das Schulbustraining an der Jugendverkehrsschule Mühlacker. (vl.) Peter Weber, Bernadette Frisch (beide Jugendverkehrsschule Mühlacker, mit Maskottchen Rudi), Selma Cantürk (VPE), Sabine Bernecker Sekretärin der geschäftsführenden Schulleitung, Rolf Aichelberger (Stadtwerke Mühlacker),Busfahrer Girolamo Cicchetti (hinten).

Scroll to Top