Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis

Neuer Fahrplan und Betreiber auf den Regionalbuslinien 700 und 702. Erweiterung der Linie 700 um ca. 70.000 km und die Linie 702 um ca. 35.000 km.

Neuer Fahrplan und Betreiber auf den Regionalbuslinien 700 und 702. Erweiterung der Linie 700 um ca. 70.000 km und die Linie 702 um ca. 35.000 km.

Pforzheim den 3.12.2019.

Ab Montag, 8.12.2019, und somit eine Woche vor dem üblichen Fahrplanwechsel, werden die Regionalbuslinien 700 und 702 vom Mühlacker Busunternehmen Engel gefahren. Moderne Niederflurbusse ermöglichen einen bequemen Ein- und Ausstieg. Vor allem aber bringt die engere Taktung auf den Strecken viele Verbesserungen für Berufspendler, Schüler und auch Sonntagsausflügler mit sich. Abends fahren die beiden Linien an allen Wochentagen gekoppelt, das heißt, die Busse machen einen Abstecher nach Diefenbach und Sternenfels.

 

Die Neuheiten wurden am Dienstag, den 3.12.2019 geladenen Lokalpolitikern und Pressevertretern bei einer Einweihungsfahrt mit der Firma Engel vorgestellt.

 

Wegen der Erneuerung des Fahrbahnbelags wird die Straße zwischen Zaisersweiher und Diefenbach gesperrt, daher muss die Linie 702 eine Umleitung fahren. Der VPE hatte beim Regierungspräsidium Einspruch gegen die Vollsperrung eingelegt, der aber verworfen wurde. Sollten bis zur Aufnahme des regulären Betriebs am 8.12.2019 die Straßenarbeiten noch nicht abgeschlossen sein, empfiehlt der VPE den Fahrgästen, einen Bus früher zu nehmen, um eventuelle Anschlüsse nicht zu verpassen.

 

Grundsätzlich aber sind mit dem erweiterten Angebot viele Vorteile auf den Weg gebracht. Diese sind im Einzelnen: 

 

Linie 700 (Mühlacker – Maulbronn – Knittlingen – Bretten)

  • Montags- bis freitagsmorgens fahren bis ca. 8 Uhr statt bisher fünf Busse nun acht aus Richtung Knittlingen – Maulbronn nach Mühlacker. Dort besteht Anschluss an die IRE-Züge bzw. Regionalbahnen nach Stuttgart. Zudem gewährt eine neue Frühverbindung, die um 5.20 Uhr den Bahnhof in Mühlacker erreicht, einen guten Anschluss nach Stuttgart und Pforzheim.
  • Vormittags bleibt es beim Stundentakt, ab mittags fährt alle 30 Minuten ein Bus nach Bretten. Dieser Takt wurde ausgedehnt bis ca. 20 Uhr.
    • Um die Umsteigezeiten von den IRE-Zügen (Ankunft Minute 54) zu minimieren, starten die Busse ab Mühlacker Bahnhof zur Minute 03.
    • Die Linie 700 endet und beginnt künftig an der Haltestelle Mühlacker Schillerschule, das Gymnasium wird zu den wichtigsten Schulstunden bedient (1., 6., 7. Stunde). Zu den anderen Zeiten bestehen Umsteigemöglichkeiten mit den Stadtbuslinien und den anderen Regionalbuslinien.
    • Weiterhin bedient werden in der Innenstadt die Haltestellen Erich-Fuchslocher-Platz, Karlstraße und Goldshaldenstraße.
    • Samstags wird ein Stundentakt gefahren, sonntags alle zwei Stunden. Finden in den Städten, die an dieser Linie liegen, große Veranstaltungen statt (z. B. Mühlacker Frühling und Martinimarkt, Maulbronner Klosterstadtfest und Ostereiermarkt, Knittlinger Fauststadtfest und Brettener Peter-und-Paul-Fest), wird sonntagnachmittags im Stundentakt gefahren.
  •  

    Linie 702 (Mühlacker – Zaisersweiher – Sternenfels – Oberderdingen-Flehingen)

    • Bis ca. 8 Uhr kommen nun sieben statt sechs Busse aus Richtung Sternenfels – Zaisersweiher in Mühlacker an, wo Anschluss an die Züge nach Stuttgart und Pforzheim besteht. Vormittags verkehren die Busse im Stundentakt, nachmittags und am frühen Abend halbstündlich. Samstags und sonntags wird ein Zweistundentakt angeboten. In Oberderdingen-Flehingen gibt es Anschluss an die Stadtbahn nach Bretten und Heilbronn.
    • Der Mühlacker Stadtteil Lienzingen wird künftig ebenfalls häufiger angefahren, statt 46-mal nun
      53-mal von Mühlacker aus, in der Gegenrichtung sind es statt bisher 45 jetzt 56 Kurse.
    • An Schultagen verkehrt morgens weiterhin um 7.00 Uhr ab Lienzingen die Linie 107 zum Gymnasium und mittags um 12.59 Uhr zurück.
    • Abends werden die beiden Linien 700 und 702 an allen Wochentagen gekoppelt gefahren, das heißt, die Busse fahren einen Abstecher nach Diefenbach und Sternenfels, damit auch diese Orte bedient werden.
    • Im Zusammenhang mit dem neuen Fahrplan der Linien 700 und 702 wird es zum 8.12.2019 auch kleinere Anpassungen auf der Linie 706 Maulbronn – Zaisersweiher – Diefenbach – Freudenstein – Knittlingen geben.

     

    In den ersten Wochen des neuen Angebots können sich Fahrgäste auf eine kleine Überraschung an Bord freuen.

    Wir wünschen Ihnen eine gute und angenehme Fahrt!