Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis

Pressemitteilung – Neue Regionalbusfahrpläne

Am 09.06.2019 treten beim Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) Änderungen bei den Regionalbusfahrplänen in Kraft.


Hintergrund sind die neuen Bahnbetreiber auf der Residenzbahn Karlsruhe–Pforzheim–Stuttgart und damit verbundene
Anpassungen bei den Busverbindungen: bei vielen Regionalbuslinien im Minutenbereich, bei einigen aber kommt es zu
größeren Abweichungen.


GRÖSSERE ANPASSUNGEN GIBT ES BEI FOLGENDEN BUSLINIEN:
– Linie 724/725 Ottenhausen–Arnbach–Neuenbürg–Waldrennach–Schömberg
– Linie 731 Pforzheim–Ispringen–Eisingen–Stein–Königsbach
– Linie 739/763 (Sonn- und Feiertag) Pforzheim–Niefern–Öschelbronn–Pinache–Wiernsheim–Mönsheim–
Wimsheim–Wurmberg–Pforzheim (Ringverkehr)
– Linie 743/744 (Abends/Wochenende) Pforzheim–Engelsbrand–Schömberg–Bieselsberg

DAS ANRUFSAMMELTAXI IST WEITERHIN IM EINSATZ:
– Anrufsammeltaxi-Linien (AST) Illingen–Schützingen, Maulbronn–Schefenacker–Maulbronn Westbahnhof,
Keltern–Remchingen


PRAKTISCHE NEUE FALTFAHRPLÄNE
Direkter, passgenauer, umweltschonender – auch beim VPE hat Ressourcenschonung eine immer größere Bedeutung.
Die grünen VPE-Fahrplanhefte werden durch neue handliche Faltfahrpläne ersetzt, die in jedes Portemonnaie passen.


Sie werden nicht mehr an Haushalte verteilt, die sie eventuell gar nicht brauchen, sondern sind bei Bedarf an vielen zentralen Stellen kostenfrei erhältlich. Zum Beispiel:

– in den Rathäusern
– bei den Busunternehmern
– im RVS/VPE Service-Center in der Deimlingstraße Pforzheim
– in der MobiZ-Zentrale im Bahnhof Mühlacker
– im Bahnhof Vaihingen-Enz


Selbstverständlich finden Sie die neuen Regionalfahrpläne auch zum
Download im Internet unter: www.vpe.de/fahrplan/linienfahrplaene

Aus tariflicher Sicht gibt es keine Änderungen im Verbundgebiet.


Der VPE wünscht weiterhin gute Fahrt! 


Pressekontakt:
Selma Cantürk
Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis GmbH (VPE)
E-Mail: Selma.Cantuerk@vpe.de
Internet: www.vpe.de