Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis

CORONA | Die Busverkehre im VPE fahren werktags ab 26.03.2020 nach Samstagsfahrplan mit zusätzlichen Fahrten

 

— Übersicht der zusätzlichen Busse / Änderungen im Fahrplan ab 26.03.2020 sind hier abrufbar

 

Pressemitteilung

Pforzheim 24.03.2020.

Die Busverkehre im VPE fahren werktags nach Samstagsfahrplan mit zusätzlichen Fahrten

Ab Donnerstag, den 26. März, gilt der Samstagsfahrplan im Busverkehr mit zusätzlichen Fahrten

Pforzheim 24.03.2020

Die ÖPNV-Verbände, Stadt- und Landkreistag sowie das Verkehrsministerium haben einen Krisenstab gebildet, der den Verbünden Empfehlungen gibt, wie auf die Krise reagiert werden sollte. Den Empfehlungen folgend werden die Busse im VPE ab Donnerstag, den 26.März und dann jeden Werktag wie samstags fahren. Einige Linien erhalten zusätzliche Kurse, um z.B. die frühmorgendliche Bedienung aufrecht zu erhalten. An Samstagen und Sonntagen wird weiterhin nach dem normalen Fahrplan gefahren. Diese Regelung gilt nicht nur für die regionalen Busse sondern auch für die Busse im Stadtverkehr Pforzheim. Der aktuelle Fahrplan ist in der elektronischen Fahrplanauskunft (www.vpe.de) erfasst und kann über die VPE-App abgerufen werden. Weitere Auskünfte über den Stadtlinienverkehr Pforzheim erhält man unter www.pforzheimfaehrtbus.de

„Wir möchten mit dieser Maßnahme die Ansteckung und Ausweitung des Coronoavirus für die Fahrgäste und das Fahrpersonal minimieren und den Fahrbetrieb unserer Verkehrunternehmen so lange wie möglich stabil halten zu können“, sagt Axel Hofsäß, Geschäftsführer des VPE.

Oberstes Ziel ist und bleibt, trotz der reduzierten Belegschaftsstärke, einen verlässlichen Fahrplan anzubieten und das Angebot im öffentlichen Nahverkehr aufrecht zu erhalten.

Weiterhin hält der VPE alle Fahrgäste dazu an, in den öffentlichen Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden des Landes und der Kommunen zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten.