Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis

Kevin und Silvi: Mobilitäts-Checker von bwegt

Kevin und Silvi: Mobilitäts-Checker von bwegt

Aufklären, zuhören, draufhalten – Kevin und Silvi, das sind die neuen Mobilitäts-Checker von bwegt! Bewaffnet mit Handy-Kamera, neugierigen Fragen und schlagfertigen Sprüchen checken sie ab sofort den Nahverkehr in Baden-Württemberg aus. Und treffen dabei schonmal auf den Verkehrsminister oder einen Seebären mitten im Weinberg.

Schüler, die vor Stolz platzen, Baustellen-Profis, die Monster-Maschinen zähmen oder ein begnadeter Tanz-Fan am vielleicht schönsten Tag seines Lebens – was sich jeden Tag in der bunten Welt des ÖPNV abspielt, das bringen nun die YouTube-Reporter Kevin und Silvi  auf den Screen. Ihre Mission im Namen der Mobilitäts-Marke bwegt: Aufklären, exklusive Einblicke bieten und Fragen beantworten rund um den öffentlichen Nahverkehr in Deutschlands Südwesten.

Exklusive Einblicke in den Nahverkehr

Denn Transparenz ist wichtig: Baden-Württemberg will die Nachfrage im öffentlichen Verkehr bis zum Jahr 2030 verdoppeln. „Zur Unterstützung dieses Ziels haben wir jetzt eine Dialog-Offensive gestartet“, erklärt Verkehrsminister Winfried Hermann – und in seinem Auftrag ist das Reporter-Tandem unterwegs.

Dafür begleiten die Moblitäts-Checker Kevin und Silvi die Baden-Württemberger auf ihren täglichen Nahverkehrsstrecken, finden heraus, was gut bei den Fahrgästen ankommt, aber auch, wo es Verbesserungspotenzial gibt. Außerdem blicken sie hinter die Kulissen der Verkehrsunternehmen und der politischen Entscheidungsträger im Land. „Wir geben Antworten und Tipps rund um den ÖPNV“, erklärt Kevin. „Und wir sprechen mit den Menschen, die dafür sorgen, dass der Verkehr auf der Schiene jeden Tag rollt.“

Also aufgepasst: Vielleicht spricht sie demnächst auf dem Bahnsteig ein Mobilitäts-Checker an. Aber keine Hemmung – Die beiden sind Profis vor und auch hinter der Kamera.

Bahnfahren ist Livestyle

Mit den Stories von Silvi und Kevin möchte Minister Hermann den ÖPNV im Land noch näher an die Menschen bringen. „Wer mit der Bahn unterwegs ist, tut viel für den Klimaschutz“, weiß bwegt-Checkerin Silvi. „Das Umsteigen auf den ÖPNV wird direkt mit einem positiven Lebensgefühl belohnt. Dazu kommen Begegnungen mit anderen Fahrgästen, Blicke aus dem Zugfenster, die einen im Alltag auf den Boden zurückholen und viele Tipps und Tricks für Pendler und Ausflügler.“

„Wir zeigen, wie man als mobiler Bürger das Beste für sich aus dem Nahverkehr herausholen kann“, weiß auch Checker Kevin. Dafür stehen die Reporter ein.

Die Mobilitäts-Checker im Einsatz: Stay tuned!

Bleiben Sie dran: Alle Beiträge der Mobilitäts-Checker erscheinen als Video-Spots im Online-Magazin auf www.bwegt.de und auf dem YouTube-Kanal bwegtBW.