Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis

Weiterbetrieb der Buslinien im westlichen Enzkreis ab 14.04 gesichert

Ab Dienstag 14.4.2020 übernehmen die Busunternehmen Richard Eberhardt GmbH und RVS Regionalbusverkehr Südwestbus GmbH die Regionalbuslinien 712 Pforzheim – Birkenfeld, 715 Pforzheim – Pfinzweiler – Ittersbach, 716 Pforzheim – Gräfenhausen – Bad Herrenalb, 717 Pforzheim – Langenalb – Ittersbach und 718 Pforzheim – Gräfenhausen – Conweiler mit den zugehörigen Schulbuslinien 916, 917 und 918.Tatkräftig unterstützt werden die neuen Betreiber von den Omnibusunternehmen Engel und Klingel.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Linien von Dienstag 14.4.2020 bis zunächst einschließlich Freitag, 17.4.2020 nach dem Samstag-Fahrplan gefahren. Als zusätzliche Kurse verkehren folgende Fahrten:

Linie 717 Ittersbach ab 5.00 Uhr nach Pforzheim, Linie 717 Langenalb ab 6.50 Uhr nach Pforzheim, Linie 715 Pforzheim ab 5.15 Uhr nach Ittersbach, Linie 717 Pforzheim ab 5.55 Uhr nach Ittersbach. Auf der Linie 716 startet ein zusätzlicher Bus um 5.57 Uhr ab Schwann Rathaus nach Bad Herrenalb. Der Anschluss für Fahrgäste der Linie 715 aus Pforzheim ist gesichert. Zusätzlich gibt es eine weitere Fahrt um 6.54 Uhr von Dobel nach Bad Herrenalb. Die Linien 712 und 718 werden in der betreffenden Woche nicht gefahren.

Sollte der Unterricht an den Schulen ab 20.4.2020 wieder beginnen, wird der Verkehrsverbund die Fahrgäste rechtzeitig über weitere Fahrplananpassungen informieren.