Fahrplan

Ab 10.12.2023 | Fahrplanwechsel | Verbesserungen im Busverkehr der Linien 724 und 725

Startseite » Ab 10.12.2023 | Fahrplanwechsel | Verbesserungen im Busverkehr der Linien 724 und 725

Pressemitteilung

Pforzheim 29.11.2023

Mit dem bevorstehenden Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 dürfen sich die Fahrgäste der Buslinien 724 (Neuenbürg – Arnbach) und 725 (Schömberg – Neuenbürg) auf deutliche Verbesserungen freuen. Die Änderungen, die von der Firma Willi Maisch GmbH umgesetzt werden, betreffen sowohl die Linie 724 als auch die Linie 725 und sollen den ÖPNV in der Region mit zusätzlichen 60.000 Mehrkilometern weiter optimieren.

„Mit diesen Neuerungen wird der öffentliche Nahverkehr in der Region effizienter und besser an die Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst. Die verbesserten Verbindungen und Angebote tragen dazu bei, die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger zu erleichtern und den ÖPNV als attraktive Alternative zum Individualverkehr zu positionieren“, so Daniel Peikert designierter Geschäftsführer des VPE´s.

Die Linie 724 wird montags bis freitags im Stundentakt über Niebelsbach bis nach Ellmendingen verlängert. Der Startpunkt befindet sich im Neuenbürger Talbereich an der Haltestelle Alte Post. In Neuenbürg werden die Haltestellen Biesinger, Hirschbrücke, Abzweigung Krankenhaus, Krankenhaus, Wilhelmshöhe und Gewerbegebiet bedient. Die Haltestellen im Bereich Buchberg entfallen und werden stattdessen von der Linie 725 angefahren. In Ellmendingen besteht an der Haltestelle Pforzheimer Straße Anschluss an die Linie 722 nach Wilferdingen. Der erste Bus startet bereits um 5.39 Uhr an der Hirschbrücke, um 5.43 Uhr an der Wilhelmshöhe und trifft um 5.57 Uhr in Ellmendingen ein, wo um 6.10 Uhr die Linie 722 nach Wilferdingen abfährt. Weitere Busse verkehren um 6.34 Uhr, 7.09 Uhr und dann stündlich zur Minute 06. In der Gegenrichtung fahren die ersten Busse um 5.47 Uhr, 6.24 Uhr, 7.11 Uhr und 7.54 Uhr ab Ellmendingen ab, danach stündlich zur Minute 31.

Die Linie 725 wird montags bis freitags neu stündlich von Neuenbürg Gewerbegebiet über die neue Haltestelle Bolleystraße – Kniebisstraße – Gymnasium – Wilhelmshöhe – Hirschbrücke zum Hauptbahnhof Neuenbürg und dann weiter nach Waldrennach – Schömberg verkehren.

Auch sonntags wird das Angebot für unsere Kunden aufgestockt, von bisher sechs auf nunmehr acht Fahrtenpaare.

Die Haltestelle Neuenbürg Christoph-Lutz-Straße entfällt aufgrund mangelnder Nutzung.

Schulbusse der Linie 914 Keltern – Neuenbürg werden teilweise in die Linien 724 / 725 und 919 integriert.

Die Firma Willi Maisch GmbH übernimmt ab dem Fahrplanwechsel den Betrieb der Linien 724 und 725. Detaillierte Fahrpläne sind unter www.vpe.de/Fahrplan/ abrufbar.

Scroll to Top